Produkt Quickfinder

Hier finden Sie Produkte aus unserem Produktportfolio.


News

 

 

18. Oktober 2017

Die Bagger rollen…

Endlich ist es soweit. Die ersten Bagger haben am Fürstenauer Weg 70 ihre Arbeit aufgenommen. An unserem Standort in Osnabrück erweitern wir unsere Kapazitäten um weitere 650m² Büro- und 1.500m² Hallenfläche. Bereits zum Ende diesen Jahres werden wir einen Teil unserer Produktion in die neuen Räumlichkeiten verlagern.
Mit der erneuten Investition von rund 2 Mio. Euro setzen wir einen neuen Meilenstein unserer In-house Strategie.

21. September 2017

Berufsinformationstag IGS Osnabrück

Den alljährlich stattfindenden  Berufsinformationstag der IGS Osnabrück nutzten auch in diesem Jahr  viele interessierte Schülerinnen und Schüler, um die verschiedenen Ausbildungsberufe und Unternehmen der Region kennen zu lernen. Neben zwanzig weiteren Firmen, informierten auch die Firmen Maschinenbau Helmers GmbH und Dörfel Lebensmitteltechnik GmbH & Co. KG über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten. Dabei standen die Auszubildenden Luca Möhlmeyer und Vincent Marquard den interessierten Schülern und ihren Eltern Rede und Antwort und berichteten von Ihrem Arbeitsalltag und dem Unterricht in der Berufsschule.

 

20. September 2017

Schnuppertag

Am 12.10.2017 in der Zeit von 9.00 – 12.00 Uhr bieten wir Interessierten an, im Rahmen eines Schnuppertages, unsere Ausbildungsberufe kennen zu lernen.

 

·         Feinwerkmechaniker(-in)

·         Industriekauffrau(-mann)

·         Kauffrau(-mann) für Büromanagement

·         Mechatroniker(-in)

·         Technischer Produktdesigner(-in)

 

Anmeldungen unter Angabe von Namen, Alter und gewünschtem Ausbildungsberuf bis zum 06.10.2017 an:                          

 

mh(@)maschinenbau-helmers.de

01. August 2017

Ausbildungsstart 2017

Das Ausbildungsjahr 2017 hat begonnen und auch wir werden zukünftig von zwei neuen Nachwuchskräften unterstützt. Dabei werden ein Feinwerkmechaniker und ein technischer Produktdesigner Ihre neuen Aufgabenbereiche kennen lernen und das Team der Firma Helmers Maschinenbau GmbH und der Dörfel Lebensmitteltechnik GmbH & Co. KG ergänzen. Auch zum Ausbildungsbeginn 2018 suchen wir technisch interessierte und handwerklich geschickte Nachwuchskräfte für eine Ausbildung zum Feinwerkmechaniker (m/w) und Mechatroniker (m/w). Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung an
 

mh(@)maschinenbau-helmers.de.

 

Weitere Informationen auch in der Rubrik Stellenangebote.

27. April 2017

Zukunftstag: Mitmachen statt Zuschauen

Sieben Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben Ende April die Chance genutzt, im Rahmen des Zukunftstages für Jungen und Mädchen der Jahrgangsstufen 5-10, einen Blick hinter die Kulissen der Maschinenbau Helmers GmbH zu erhalten. Ganz unter dem Jahresmotto des Handwerks #einfach machen, hatten die Jugendlichen die Möglichkeit alle Bereiche des Unternehmens und neben der Theorie auch die Praxis kennenzulernen. Im Laufe des Tages hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Kerzenständer und einen Spaghetti Portionierer im CAD System gezeichnet, Zuschnitte in der Blechbearbeitung gefertigt  und an den Bauteilen verschiedene Verfahren wie Bohren Schleifen und Feilen angewandt, sodass am Ende des Tages jeder sein ganz persönliches Erinnerungsstück mit nach Hause nehmen konnte.

20. April 2017

Investition in In-house Strategie

Maschinenbau Helmers nimmt neues Blechbearbeitungszentrum in Betrieb

Der rasante technische Fortschritt, der durch die Globalisierung immer härter werdende Wettbewerb, Veränderungen in der Nachfrage und die Ausbreitung von Informations- und Kommunikationstechnologien zeigen, dass eine erhöhte Flexibilität erforderlich ist und bedingen eine Optimierung der Organisation von Unternehmen.
Um diese Herausforderungen zu meistern, hat die Maschinenbau Helmers GmbH ca. 0,6 Mio. Euro in ein neues Blechbearbeitungszentrum investiert, das ab sofort die Flexibilität und Unabhängigkeit des Unternehmens vom Zuliefermarkt sicherstellen soll.
Das Bearbeitungszentrum besteht aus einem Laser, der Blechdicken bis 20mm schneidet. Durch einen integrierten Wechseltisch ist ein schneller Wechsel der Blechtafeln und müheloses Entladen des Arbeitsbereichs möglich. Der Laser der neuesten Generation befriedigt nicht nur höchste Schneideansprüche sondern ist Dank minimalem Gasverbrauch und geringem Stromverbrauch besonders Ressourcen schonend. Kleine Losgrößen mit variierenden Teilen können einfach, schnell und mit deutlich reduzierten Rüstzeiten gefertigt werden.
Die Blechbiegemaschine verfügt über eine präzise Mehrachsensteuerung. Die Presskraft beträgt 1.700 kN, die maximale Biegelänge liegt bei 4.080 mm.
Eine Schleifmaschine sorgt für die Oberflächenbearbeitung und Entgratung von hergestellten Werkstücken im Trockenschleifverfahren.
Ein zusätzlicher Rundvibrator sorgt für das Entgraten, Schleifen, Reinigen und Polieren von sperrigen, großvolumigen aber auch empfindlichen Werkstücken.
Ein automatisches Blechlager kombiniert mit einem Vakuumheber für den horizontalen und vertikalen Transport von Blechen, gehört ebenfalls zum Investitionsvolumen und unterstützt den hohen Automatisierungsgrad des Blechbearbeitungszentrums.
Durch die getätigte Investition erweitert die Maschinenbau Helmers GmbH ihre Unabhängigkeit vom Beschaffungsmarkt und erhöht gleichzeitig die kurzfristige Verfügbarkeit von Laserblechteilen. Im Zuge der Investition konnten zwei neue Facharbeiterstellen geschaffen werden.

27. April 2017

Girls' und Boys' Day

Auch 2017 öffnet die Maschinenbau Helmers GmbH wieder ihre Pforten für interessierte Jungen und Mädchen der Jahrgangsstufen 5-10.

 

An diesem Tag möchten wir euch Einblicke in die folgenden Berufe ermöglichen:

 

• Feinwerkmechaniker/-in

• Mechatroniker/-in

• Technische(r) Produktdesigner/-in

 

Ihr habt die Möglichkeit hinter die Kulissen eines Maschinen- und Anlagenbauers zu schauen und könnt euch darüber hinaus auch selbst in verschiedenen Verfahren wie  Drehen, Fräsen, Bohren oder Schleifen versuchen oder auch einmal eine CAD Zeichnung erstellen.

 

Habt Ihr Interesse? Dann schickt Eure Anmeldung per Email mit Angabe Eurer Adresse, Telefonnummer, Schule, Klassenstufe und Geburtsdatum an:

info(@)maschinenbau-helmers.de

 

31. Januar 2017

Zwei neue Gesellen im Feinwerkmechaniker Handwerk

Mit Wirkung zum 31.01.2017 haben Luca Inderwisch und Lars Kötting ihre Ausbildung zum Feinwerkmechaniker bei der Maschinenbau Helmers GmbH erfolgreich und mit sehr guten Ergebnissen abgeschlossen. Im Rahmen der Lossprechungsfeier, die in diesem Jahr in der Stadthalle Osnabrück stattfand, konnten die beiden ihre Gesellenbriefe in feierlichem Rahmen entgegen nehmen. Bevor beide Junggesellen ihren weiteren Karriereweg mit einem Studium fortsetzen, bleiben sie der Maschinenbau Helmers GmbH noch einige Monate erhalten.
Wir gratulieren den beiden und ihrem Ausbilder Jörg Köhne recht herzlich, bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und wünschen alles Gute für den weiteren Lebensweg.

15. November 2016

Stipendium

Unter dem Motto „Eine Heldengeschichte“ wurden am 15.11.2016 in feierlichem Rahmen die diesjährigen Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie die Förderer des Deutschlandstipendiums geehrt. Das Deutschlandstipendium wird an besonders begabte und engagierte Studierende vergeben, die neben besonderen Erfolgen in Schule und/oder Hochschule auch außerordentliches gesellschaftliches Engagement zeigen und unter besonderen persönlichen oder familiären Umständen studieren. Auch in diesem Jahr unterstützt die Maschinenbau Helmers GmbH als Förderer einen jungen Studenten auf seinem Weg ins Berufsleben. „Nachdem wir im letzten Jahr mit unserem Stipendiaten so positive Erfahrungen gemacht haben, mussten wir gar nicht lange darüber nachdenken unsere Unterstützung fortzusetzen“, so Mareike Helmers. “Wir freuen uns schon sehr darauf, unseren Stipendiaten näher kennen zu lernen und ihm unser Unternehmen und unser Team vorzustellen.“

 

September 2016

Großzügige Spende für Aktion Kinderträume

Auch in diesem Jahr hat die Maschinenbau Helmers GmbH einen großzügigen Betrag der Aktion Kinderträume zukommen lassen. Der Verein „Aktion Kinderträume e. V.“ unterstützt sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche und Einrichtungen und Institutionen, die ihnen in ihrer Entwicklung beistehen. Das Vereinsziel ist darauf ausgerichtet, schwerstkranke und schwerstbehinderte Kinder und ihre Familien zu unterstützen, ihnen besondere Wünsche und Träume zu erfüllen.

 

 

Schnuppertag am 13. Oktober 2016

Am 13.10.2016 in der Zeit von 9.00 – 12.00 Uhr bieten wir Interessierten an, im Rahmen eines Schnuppertages, unsere Ausbildungsberufe kennen zu lernen.

 

• Feinwerkmechaniker(-in)

• Industriekauffrau(-mann)

• Kauffrau(-mann) für Büromanagement

• Mechatroniker(-in)

• Technischer Produktdesigner(-in)

 

Anmeldungen unter Angabe von Namen, Alter und gewünschtem Ausbildungsberuf bis zum 06.10.2016 an:

mh(@)maschinenbau-helmers.de

 

 

23. September 2016

Berufsinformationstag IGS Osnabrück

Den Berufsinformationstag der IGS Osnabrück haben die Firmen Maschinenbau Helmers GmbH und Dörfel Lebensmitteltechnik GmbH & Co. KG genutzt, um sich potenziellen neuen Azubis vorzustellen und sie über die verschiedenen Ausbildungsberufe zu informieren. Dabei standen die Auszubildenden Lars Kötting und Vincent Marquard den interessierten Schülern und ihren Eltern Rede und Antwort und berichteten von Ihrem Arbeitsalltag und dem Unterricht in der Berufsschule.

 

04. Juni 2016

Erfolgreiche Techniker Ausbildung

Im Rahmen einer Projektmesse wurden am 04.06.2016 die Technikerprojekte aller Abschlussklassen der Fachschule Technik vorgestellt. Mit dabei auch Patrick Hazic, der gemeinsam mit seinem Projektpartner an der Entwicklung und Konstruktion eines Robotergreifers für Behälter und Paletten gearbeitet hat.

Herausgekommen ist der Greifer vom Typ RG116. Der Greifer palettiert und depalettiert verpackte und unverpackte Produkte in E1 und E2 Kunststoffbehältern. Dabei kann der Greifer 1-4 Behälter gleichzeitig von einer Palette entnehmen und diese dem Warenkreislauf zuführen. Die leeren Paletten werden nach der Depalettierung mithilfe des Greifers aufgestapelt und über die Fördertechnik abtransportiert.

Wir gratulieren herzlichst zur bestandenen Techniker Ausbildung.

 

 

12. Mai 2016

IFFA 2016

Liebe Kunden, Partner und Freunde,

 

Wir bedanken uns herzlich für Ihren Besuch auf unserem Messestand.

Die IFFA 2016 ist bereits Geschichte und schließt mit neuen Rekordwerten ihre Tore. „Unter dem Motto ‚Meet the Best!‘ hat sich die gesamte Branche in Frankfurt getroffen, um Innovationen und Zukunftstrends zu erleben. 63.000 Besucher aus 143 Ländern besuchten vom 07.-12.05.2016 die Leitmesse der Lebensmittelbranche.

Nach intensiven Messetagen in der Mainmetropole Frankfurt, mit interessanten Gästen und Gesprächen, ziehen wir eine durchweg positive Bilanz und freuen uns, dass wir Sie auf unserem Messestand begrüßen durften.

 

23. März 2016

Helmers stellt Neuheit vor

Das Highlight der Fleischverarbeitenden Branche steht bevor. Vom 07.-12.05.2016 öffnet die Leitmesse IFFA ihre Tore für das internationale Fachpublikum. Das Ausstellungsangebot umfasst die gesamte fleischwirtschaftliche Prozesskette vom Schlachten und Zerlegen über das Verarbeiten und Verpacken bis hin zum Verkaufen. An sechs Tagen können sich die Fachbesucher auf dem Frankfurter Messegelände über Neuheiten und Trends der Branche informieren.

Daher bildet die IFFA auch für die Maschinenbau Helmers GmbH den passenden Rahmen, um eine Neuheit im Portfolio des Spezialisten aus dem Bereich Intralogistik vorzustellen. Neben einem automatisierten Rundlauf, der den Besuchern die verschiedenen Techniken der Beförderung und Linienführung zeigt, wird der Greifer vom Typ RG116 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Der Greifer palettiert und depalettiert verpackte und unverpackte Produkte in E1 und E2 Kunststoffbehältern. Dabei kann der Greifer 1-4 Behälter gleichzeitig von einer Palette entnehmen und diese dem Warenkreislauf zuführen. Die leeren Paletten werden nach der Depalettierung mithilfe des Greifers aufgestapelt und über die Fördertechnik abtransportiert.

Darüber hinaus wird ein Kartonstapler vom Typ KS114 ausgestellt. Einen weiteren Einblick in die vom Unternehmen bedienten Bereiche Fördertechnik, Lagertechnik, Rohrbahntechnik und Zerlegetechnik, erhalten die Besucher ebenfalls auf dem Stand.

 

Besuchen Sie uns in der Halle 9.0 Stand A86 und B 82. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Um Ihnen unnötige Wartezeiten zu ersparen vereinbaren Sie gerne vorab einen Termin mit Ihrer Kontaktperson in unserem Haus oder unter mh(@)maschinenbau-helmers.de.

01. März 2016

Maschinenbau Helmers unterstützt Flüchtlingsprojekt

Mit der Breitstellung eines Praktikumsplatzes unterstützt die Maschinenbau Helmers GmbH eine Initiative der Handwerkskammer, Flüchtlinge in eine Ausbildung im Handwerk zu vermitteln. Als langjähriger Ausbildungsbetrieb ermöglicht die Maschinenbau Helmers GmbH einem Teilnehmer, während eines 2-wöchigen Praktikums, den Beruf des Feinwerkmechanikers praktisch kennen zu lernen.

 

28. Januar 2016

Erfolgreiche Ausbildung endet mit Lossprechung

Nach 3,5 Jahren haben Jonas Stagge und Daniel Hölter Ihre Ausbildung zum Feinwerkmechaniker bei der Maschinenbau Helmers GmbH beendet. In feierlichem Rahmen konnten die beiden am 28.01.2016 ihre Gesellenbriefe entgegen nehmen. Zur bestandenen Prüfung gratulieren wir ganz herzlich und freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit mit den beiden Junggesellen.

 

10. Januar 2016

30-jähriges Firmenjubiläum

 

Maschinenbau Helmers GmbH feiert 30-jähriges Firmenjubiläum In 30 Jahren vom Ein-Mann-Handwerksbetrieb zum weltweit agierenden Anlagenbauer

 

Was am 10. Januar 1986 unter dem Namen Helmers Edelstahlverarbeitung als Ein-Mann-Handwerksbetrieb begann, hat sich bis heute zu einem international agierenden Mittelstands Unternehmen entwickelt. Damals wie heute konzentriert sich das Familienunternehmen auf den Maschinen- und Anlagenbau. Waren es früher jedoch noch kleinere Sondermaschinen, die u. a. für die Reinraumtechnik genutzt wurden, verlassen heute ganze Anlagen im Wert mehrerer Millionen Euro das Osnabrücker Werk. Durch zahlreiche strategische Entscheidungen konnte die Helmers Maschinenbau GmbH ihr Portfolio kontinuierlich um leistungsstarke und innovative Lösungen, Technologien und Services erweitern und ihr Know-how konsequent ausbauen.Dabei liegen die Kernkompetenzen in den Bereichen Automatisierungstechnik, Intralogistik, Lagertechnik, Rohrbahnfördertechnik, Behälter-/Kartonfördertechnik, Zerlegetechnik und Sonderlösungen. Beliefert wird neben der Lebensmittelindustrie auch die Automobil-/Tiernahrungsmittelindustrie sowie die allgemeine Industrie.

 

Den Schlüssel zum Erfolg sieht der geschäftsführende Gesellschafter Ralph Helmers, im breiten Produktspektrum und in den hohen Qualitätsansprüchen, die das Unternehmen an sich selber stellt. Denn alles was das Werk in Osnabrück verlässt, ist zu 100% ‚Made in Germany‘ Wir blicken mit Stolz zurück auf 30 Jahre Unternehmensgeschichte. Diese Leistung ist kein Zufall, sondern Ergebnis vieler klugen Entscheidungen und vieler Hände Arbeit. Wir bedanken uns herzlichst bei den vielen Partner, Kunden und Lieferanten, die uns die vergangenen 30 Jahre begleitet haben. Einen besonderen Dank möchten wir an unsere Mannschaft, die Mitarbeiter der Maschinenbau Helmers GmbH und der Dörfel Lebensmitteltechnik GmbH & Co. KG aussprechen, deren Einsatz und Engagement von grundlegender Bedeutung für unsere Entwicklung und unser Wachstum in den vergangenen Jahren war.

 

 

16. November 2015

Deutschlandstipendium

Am 04.11.2015 war es endlich soweit. Nach einem mehrmonatigen Auswahlverfahren hatten die diesjährigen Förderer des Deutschlandstipendiums im Rahmen einer Verleihungsfeier die Möglichkeit, ihre Stipendiaten kennen zu lernen. Dabei waren viele Stifter und StipendiatInnen der Einladung von Hochschul-Präsidenten Herrn Prof. Dr. Bertram gefolgt, sodass die Aula der Hochschule Osnabrück bis auf den letzten Platz gefüllt war. In feierlichem Ambiente konnten sich die Unternehmensvertreter und Studenten kennen lernen und austauschen. In seiner Ansprache dankte der Hochschul-Präsident den Stiftern für ihr Engagement, durch das 163 Deutschlandstipendien vergeben werden konnten.

Das Deutschlandstipendium wird an besonders begabte und engagierte Studierende vergeben, die neben besonderen Erfolgen in Schule und/oder Hochschule auch außerordentliches gesellschaftliches Engagement zeigen und unter besonderen persönlichen oder familiären Umständen studieren.

Im Rahmen der Verleihungsfeier hatte Mareike Helmers die Möglichkeit den diesjährigen Stipendiaten der Maschinenbau Helmers GmbH kennen zu lernen und zeigte sich nach dem ersten Aufeinandertreffen überaus erfreut: „Das Deutschlandstipendium ist eine tolle Möglichkeit für die Stipendiaten bereits während Ihres Studiums den Kontakt zu Unternehmen aus der Region zu bekommen. Ich freue mich sehr darauf, dass unser Stipendiat unser Unternehmen und unser Team, aber auch wir unseren Stipendiaten in den nächsten Wochen und Monaten näher kennen lernen können.“

 

Urkunde 268 KB

Stiftung 546 KB

 

01. August 2015

Ausbildungsjahr 2015

Das Ausbildungsjahr 2015 hat begonnen und auch wir werden zukünftig von zwei neuen Nachwuchskräften unterstützt. Dabei werden ein Feinwerkmechaniker und ein technischer Produktdesigner Ihre neuen Aufgabenbereiche kennen lernen und das Team der Firma Helmers Maschinenbau GmbH und der Dörfel Lebensmitteltechnik GmbH & Co. KG ergänzen. Auch zum Ausbildungsbeginn 2016 suchen wir technisch interessierte und handwerklich geschickte Nachwuchskräfte für eine Ausbildung zum Feinwerkmechaniker (m/w) und Mechatroniker (m/w). Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung an
 

mh(@)maschinenbau-helmers.de.

 

Weitere Informationen auch in der Rubrik Stellenangebote.

01. August 2015

10 jähriges Jubiläum

10 Jahre ist es her, das Patrick Hazic seinen Weg zur Helmers Maschinenbau GmbH gefunden hat. Als damals erster Auszubildender im Bereich Konstruktion beendete er seine Ausbildung zum technischen Zeichner im Januar 2009.
Seither hat sich Herr Hazic zu einem Leistungsträger entwickelt, der für seine herausragende Einsatzbereitschaft und überdurchschnittliche Mitarbeit, im gesamten Team der Firma Helmers geschätzt und geachtet wird. Als Konstrukteur und Projektleiter ist er nicht nur im Bereich Konstruktion ein gefragter Ansprechpartner bei Mitarbeitern und Kunden, auch kümmert er sich Firmenintern um einen Großteil der IT.

„Herr Hazic ist ein unverzichtbarer Mitarbeiter für unser Unternehmen. Das er damals seinen Weg zu uns gefunden hat war für uns ein absoluter Glücksgriff“, so Geschäftsführer Hubertus Lübbert zur Lage über seinen ersten Auszubildenden.

29. April 2015

Fleischerei Technik Ausgabe 02/2015

In der aktuellen Ausgabe der Fleischerei Technik wurden noch einmal die Gewinner des diesjährigen Fleischerei Technik Awards erwähnt. Bei dem Preis, der sich an Unternehmen der Ausrüstungs- und Zulieferindustrie sowie an Dienstleister richtet, wurden unter Berücksichtigung der Faktoren Qualitätssteigerung, Kostenreduzierung, Nachhaltigkeit und effektive Prozessgestaltung, die besten Innovationen in acht Kategorien gewählt.

 

Die Helmers Maschinenbau GmbH setzte sich dabei in der Kategorie „Automatisierung/Logistik“ gegen die namhafte Konkurrenz durch.

 

Bericht FT-AWARDS 2015 1.3 MB

Bericht FT-AWARDS 2015_EN 483 KB

 

 

01. April 2015

Anuga FoodTec 2015

Liebe Kunden, Partner und Freunde,

Wir bedanken uns herzlich für Ihren Besuch auf unserem Messestand. Nach vier intensiven Messetagen in Köln, mit interessanten Gästen und Gesprächen, ziehen wir eine durchweg positive Bilanz und freuen uns, dass wir Sie auf unserem Messestand begrüßen durften.

 

 

25. März 2015

Fleischerei Technik Award für Maschinenbau Helmers GmbH

Bereits zum dritten Mal wurden am 25. März 2015 die renommierten Branchenpreise FLEISCHEREI TECHNIK AWARD und FLEISCHER-HANDWERK AWARD von den Fachzeitschriften Fleischerei Technik und Fleischer-Handwerk auf der Anuga FoodTec in Köln verliehen.

In insgesamt acht Kategorien wurden erneut wegweisende Entwicklungen in der Fleischverarbeitung gekürt.

In diesem Jahr wurde erstmals auch die Maschinenbau Helmers GmbH in der Kategorie Automatisierung/Logistik ausgezeichnet. Beworben hat sich das Unternehmen mit einem Projekt, bei dem Produkte von 35 Linien vollautomatisch zwei Lagenpalettierern zugeführt und versandgerecht palettiert werden. Dabei wird ein Durchsatz von 128 Paletten/h erreicht.

Ausschlaggebend für die Nominierung war für die renommierte Fachjury dabei insbesondere der hohe Automatisierungsgrad und das daraus resultierende Einsparungspotenzial in Bezug auf Ressourcen und Materialien.

 

 

 

17. März 2015

Fleischerei Technik Ausgabe 1/15

In der Fleischerei Technik Ausgabe 1/15 ist ein Vorbericht zu unserem Messeauftritt auf der Anuga FoodTec vom 24.-27.03.2015 erschienen. Zur Ansicht klicken Sie bitte hier.

 

 

24. bis 27. März 2015

Anuga Food Tec

Intralogistik-Optimierung des innerbetrieblichen Waren- und Materialflusses

 

unter diesem Motto steht der Messeauftritt der Firma Helmers Maschinenbau GmbH und Dörfel Lebensmitteltechnik GmbH & Co. KG auf der diesjährigen Anuga FoodTec vom 24.-27.03.2015 in Köln.

 

Dabei wird an unserem Stand ein Auszug des Portfolios aus dem Bereich der Intralogistik zu sehen sein. Neben einem automatisierten Rundlauf, der den Besuchern die neusten Techniken der Beförderung und Linienführung zeigt, wird ebenso ein Kombistapler für Normkisten vom Typ ES 12 und ein Kartonstapler vom Typ KS 114 ausgestellt. Einen weiteren Einblick in die von unseren Unternehmen ebenfalls bedienten Bereiche Fördertechnik, Lagertechnik, Rohrbahntechnik und Zerlegetechnik, erhalten die Besucher ebenfalls auf dem ca. 370 qm großen Stand.

 

Besuchen Sie uns in der Halle
10.1 Stand D10/E11.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Um Ihnen unnötige Wartezeiten zu ersparen vereinbaren Sie gerne vorab einen Termin mit Ihrer Kontaktperson in unserem Haus oder unter:


mh(@)maschinenbau-helmers.de

 

So finden Sie uns - "Messeplan"

01. August 2014

Ausbildungsjahr 2014

Das Ausbildungsjahr 2014 hat begonnen und auch wir werden zukünftig von zwei neuen Nachwuchskräften unterstützt. Dabei werden ein Feinwerkmechaniker und ein technischer Produktdesigner Ihre neuen Aufgabenbereiche kennen lernen und das Team der Firma Helmers Maschinenbau GmbH und der Dörfel Lebensmitteltechnik GmbH & Co. KG ergänzen. Auch zum Ausbildungsbeginn 2015 suchen wir technisch interessierte und handwerklich geschickte Nachwuchskräfte für eine Ausbildung zum Feinwerkmechaniker (m/w). Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung an

mh(@)maschinenbau-helmers.de.

Weitere Informationen auch in der Rubrik Stellenangebote.

 

 

01. August 2014

25 jähriges Jubiläum

Am 01.08.2014 gab es bei der Firma Maschinenbau Helmers Grund zum Feiern.
Der Betriebsmeister Jörg Köhne feierte sein 25 jähriges Mitarbeiterjubiläum.

Herr Köhne begann seine Karriere bei der Firma Helmers am 01.08.1989 als Auszubildender zum Maschinenbaumechaniker. Am 31.07.1991 schloss er seine Ausbildung mit bravour ab. Aufgrund seiner hohen Einsatzbereitschaft und seinen umfangreichen Fachkenntnissen übernahm Herr Köhne im November 1991 schrittweise die Betriebsmeisterposition, die er bis heute inne hat.
Im Rahmen eines gemeinsamen Mittagessens mit der gesamten Belegschaft, würdigte der Geschäftsführende Gesellschafter Ralph Helmers Herrn Köhne als Mitarbeiter, dessen persönlicher Einsatz und Engagement über viele Jahre, seines gleichen sucht.

02. September 2013

Neuer Fuhrpark für noch mehr Service

Um unseren Kunden einen noch besseren Service bieten zu können, haben wir unseren Fuhrpark um gleich drei Fahrzeuge im neuen, aktuellen Design erweitert. Der Helmers Maschinenbau GmbH und der Dörfel Lebensmitteltechnik GmbH & Co. KG stehen somit zwei neue, voll ausgestattete Sprinter und ein Kastenwagen für Einsätze beim Kunden zur Verfügung.

 

 

30. Mai 2013

IFFA 2013

Während der IFFA wird unser Vertriebsteam vom 04.05.-09.05.2013 in der Halle 9.1 auf dem Stand C49 für Sie zur Verfügung stehen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

 

17. April 2013

Seenotkreuzer statt IFFA 2013

Eine erfreuliche Abwechslung zum Tagesgeschäft bot sich dem geschäftsführenden Gesellschafter Ralph Helmers, dem Geschäftsführer Hubertus Lübbert zur Lage sowie der Prokuristin Mareike Helmers am 26.03.2013. Hatten Sie doch im Rahmen einer Scheckübergabe an die DGzRS (Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger) die Möglichkeit, die international renommierte Bootswerft Fassmer und deren Produktionsstandort im niedersächsischen Landkreis Wesermarsch zu besuchen. Das Unternehmen Fr. Fassmer GmbH & Co. KG ist ein Schiffbauunternehmen mit den Produktionsbereichen Schiffbau, Rettungsbootsbau, Anlagenbau Windkraft und Faserverbundtechnik. Fassmer stellt unter anderem auch Seenotkreuzer und Seenotrettungsboote der DGzRS her, deren langjährige Unterstützer die Firma Helmers Maschinenbau und die Dörfel Lebensmitteltechnik GmbH & Co. KG sind.

Aktuell wird in der Fassmer Werft der SK 34, ein Kreuzer der 20-m-Klasse gebaut, dem die Spende in Höhe von 5.000,00€ zu Gute kommt. Der Seenotkreuzer soll Ende des Jahres fertig gestellt werden und dann seinen Dienst auf der DGzRS-Station List (Sylt) antreten.

 

„Da wir in diesem Jahr nicht auf der iffa vertreten sein werden, weil uns von Seiten der IFFA kein adäquates Standangebot für die von uns gewünschte Halle gemacht werden konnte, haben wir uns überlegt der DGzRS über die unterjährige Unterstützung hinaus einen finanziellen Beitrag zum Bau des SK 34 zukommen zu lassen“ so Ralph Helmers. „Zwar ist eine Spende von 5 Tausend Euro nur ein Tropfen auf den heißen Stein wenn man bedenkt das so ein Rettungskreuzer ca. 5 Millionen Euro kostet, aber es ist schön zu sehen wo das Geld hin geht“, ergänzt Lübbert zur Lage.

 

Auch wenn wir mit keinem eigenen Stand auf der IFFA vertreten sein werden, werden wir auf dem Stand unseres Partners Elpress (Halle 9.1 Stand C49) für unsere Kunden zur Verfügung stehen. Um Ihnen unnötige Wartezeiten zu ersparen, können Sie gerne einen Termin mit Ihrer Ansprechperson in unserem Hause oder unter 0541-139020 vereinbaren.

 

 

 

01. Januar 2013

Neuer Geschäftsführer bei der Helmers Maschinenbau GmbH

 

Mit Wirkung zum 01.01.2013 ist Hubertus Lübbert zur Lage zum Geschäftsführer der Helmers Maschinenbau GmbH ernannt worden. Damit wird er nun an der Seite vom geschäftsführenden Gesellschafter Ralph Helmers die Geschäfte leiten.

 

Lübbert zur Lage begann seine Karriere bei der Helmers Maschinenbau GmbH 1993 in der Konstruktion. Binnen kürzester Zeit übernahm er die Konstruktionsleitung und ist seit Januar 1997 Prokurist des Unternehmens. Zeitgleich mit seinem 20-jährigen Betriebsjubiläum übernimmt er nun auch die Aufgaben des Geschäftsführers. Schwerpunktmäßig wird er neben der Konstruktionsleitung auch den Vertrieb und die technische Kundenberatung für die Helmers Maschinenbau GmbH und die Dörfel Lebensmittel GmbH & Co. KG übernehmen.

 

 

 

06. Dezember 2012

Laufend in Bewegung

 

In der aktuellen Ausgabe der Fleischerei Technik ist folgender Artikel über unser Unternehmen erschienen.

 

Artikel laden 2.6 MB

 

 

 

iba in München

16.-21. September 2012

 

 

 

 

 

Bereits zum 21. Mal öffnet die iba vom 16.-21.09.2012 in München ihre Tore, wenn unter dem Motto ‚Weltmarkt des Backens alles für Bäcker und Konditoren‘ ca. 80.000 Besucher in den 12 Hallen der Münchener Messe erwartet werden. Auf der weltweit wichtigsten Fachmesse für die Back- und Konditorenbranche präsentieren mehr als 1.100 Austeller auf 140.000qm Neuheiten aus den unterschiedlichsten Bereichen dem internationalen Fachpublikum.

 

In diesem Jahr werden auch wir, die Firma Helmers Maschinenbau GmbH und die Dörfel Lebensmitteltechnik GmbH die Chance nutzen, unsere Produkte dem fachkundigen Publikum zu präsentieren.

Daher würden wir uns freuen, Sie auf unserem Stand
Halle B1 Stand-Nr. B1.541
begrüßen zu dürfen.

 

Um Ihnen unnötige Wartezeiten zu ersparen vereinbaren Sie gerne vorab einen Termin mit Ihrer Kontaktperson in unserem Haus oder unter mh(@)maschinenbau-helmers.de.

 

www.iba.de

Link zum Hallenplan

 

 

Anuga FoodTec

27.- 30. März 2012

 

Liebe Kunden, Partner und Freunde,

Wir bedanken uns herzlich für Ihren Besuch auf unserem Messestand. Nach vier intensiven Messetagen in Köln, mit interessanten Gästen und Gesprächen, ziehen wir eine durchweg positive Bilanz und freuen uns, dass wir Sie auf unserem Messestand begrüßen durften.

 

Anuga FoodTec

27.- 30. März 2012

 

Anuga FoodTec - Internationale Fachmesse für Lebensmittel- und Getränketechnologie.Ein Treffpunkt für Entscheider. Ein Platz für Visionäre. Ein Ort für Spezialisten. 2012 wird die Anuga FoodTec mehr denn je zur Pflichtveranstaltung für Entdecker und Menschen wie Sie, die die Trends der Zukunft nicht verpassen wollen. Denn vom 27.03.–30.03.2012 dreht sich alles um das Thema Innovationen.

 

 

Besuchen Sie uns in der Halle 5.1, Gang C Nr:041. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Messeplan 126 KB

 

Anuga Homepage

 

 

8. bis 13. Mai 2010

IFFA 2010

 

Die IFFA ist die Internationale Leitmesse der Fleischwirtschaft rund um das Verarbeiten, Verpacken, Verkaufen. Seit 1949 ist sie die internationale Plattform für die fleischwirtschaftliche Industrie und weltweit das maßgebliche Forum für Investitionsentscheidungen.

 

Besuchen Sie uns in der Halle 9.1 auf unserem Messestand B 07. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Messeplan 561 KB

 

IFFA Homepage

 

30. Oktober 2009

Erster Spatenstich

Endlich tut sich was auf der GVZ-Fläche 

Direkt gegenüber der Herhof-Müllverwertungsanlage am Fürstenauer Weg entstehen bis Mitte März 2010 eine 3000 Quadratmeter große Produktionshalle sowie ein 750 Quadratmeter großes, dreigeschossiges Büro- und Sozialgebäude.

Boris Pistorius nahm Endermann den kleinen Vornamen-Faux-pas nicht übel. Für das Stadtoberhaupt war der erste Spatenstich gestern Mittag in doppelter Hinsicht ein Erfolg. Zum einen weil durch das Bauvorhaben, für das sich Pistorius persönlich eingesetzt hatte, ein expansionsbereites heimisches Unternehmen innerhalb der Stadtgrenzen gehalten werden konnte. Ansonsten wäre Helmers möglicherweise ins Umland abgewandert. Zum anderen weil durch die Ansiedlung nach jahrelanger Hängepartie endlich die erste Bautätigkeit auf der riesigen Fläche zu verzeichnen ist, das die Stadt einst für viel Geld gekauft hatte, um darauf ein Güterverkehrszentrum (GVZ) enstehen zu lassen – letztlich vergeblich.

Firmenchef Ralph Helmers investiert insgesamt rund 2,65 Millionen Euro in seinen neuen Unternehmenssitz. Der wird dringend benötigt, denn spätestens seit der Übernahme der insolventen bayerischen Lebensmitteltechnik-Firma Dörfel platzt der bisherige Helmers-Standort an der Adolf-Köhne-Straße aus allen Nähten. Da eine Erweiterung vor Ort nicht möglich war, sah sich Helmers nach einem neuen Grundstück um – und wurde schließlich auf der GVZ-Fläche fündig.

Ein Resultat, für das der Unternehmer ausdrücklich auch dem Team des städtischen Wirtschaftsförderers Wolfgang Gurk dankte. „Ich bin eigentlich kein Freund von öffentlichen Institutionen und Behörden“, bekannte er. Doch die gute Zusammenarbeit mit der WFO habe ihn sehr positiv überrascht.

 

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung

24. Juni 2009

Maschinenbauer will expandieren

Die städtische Osnabrücker Grundstücks- und Erschließungsgesellschaft mbH (OGE) verkauft rund 32 000 Quadratmeter Land am Fürstenauer Weg gegenüber der Einmündung der Brückenstraße. Käufer sind das Abfallwirtschaftszentrum und die Maschinenbaufirma Helmers. Damit stößt die OGE erstmals wieder Flächen ab, die die Stadt vor Jahren für ein Güterverkehrszentrum gekauft hatte, das nie realisiert wurde. Die Firma Helmers Maschinenbau GmbH, gegründet 1986, hat ihren Sitz derzeit an der Adolf-Köhne-Straße in Eversburg. „Wir platzen hier aus allen Nähten“, sagte Hubertus Lübbert zur Lage, Prokurist und Leiter der Konstruktion. Helmers ist unter anderem auf Sondermaschinen und Anlagen für die Lebensmittelproduktion spezialisiert. Der erste Spatenstich ist schon für Anfang August geplant. Auf rund 10000 Quadratmetern soll die Produktion im Frühjahr 2010 beginnen, so Lübbert zur Lage. Ziel sei eine spätere Expansion – die Möglichkeit besteht am neuen Standort. Das dürfte nach Einschätzung des Prokuristen über kurz oder lang auch zu zusätzlichen Arbeitsplätzen führen. Derzeit hat das Unternehmen rund 55 Mitarbeiter.

 

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung