News

Aktuelle News

Investition in In-house Strategie – Maschinenbau Helmers nimmt neues Blechbearbeitungszentrum in Betrieb

Der rasante technische Fortschritt, der durch die Globalisierung immer härter werdende Wettbewerb, Veränderungen in der Nachfrage und die Ausbreitung von Informations- und Kommunikationstechnologien zeigen, dass eine erhöhte Flexibilität erforderlich ist und bedingen eine Optimierung der Organisation von Unternehmen.

Um diese Herausforderungen zu meistern, hat die Maschinenbau Helmers GmbH ca. 0,6 Mio. Euro in ein neues Blechbearbeitungszentrum investiert, das ab sofort die Flexibilität und Unabhängigkeit des Unternehmens vom Zuliefermarkt sicherstellen soll.

Das Bearbeitungszentrum besteht aus einem Laser, der Blechdicken bis 20mm schneidet. Durch einen integrierten Wechseltisch ist ein schneller Wechsel der Blechtafeln und müheloses Entladen des Arbeitsbereichs möglich. Der Laser der neuesten Generation befriedigt nicht nur höchste Schneideansprüche sondern ist Dank minimalem Gasverbrauch und geringem Stromverbrauch besonders Ressourcen schonend. Kleine Losgrößen mit variierenden Teilen können einfach, schnell und mit deutlich reduzierten Rüstzeiten gefertigt werden. Die Blechbiegemaschine verfügt über eine präzise Mehrachsensteuerung. Die Presskraft beträgt 1.700 kN, die maximale Biegelänge liegt bei 4.080 mm.

Eine Schleifmaschine sorgt für die Oberflächenbearbeitung und Entgratung von hergestellten Werkstücken im Trockenschleifverfahren. Ein zusätzlicher Rundvibrator sorgt für das Entgraten, Schleifen, Reinigen und Polieren von sperrigen, großvolumigen aber auch empfindlichen Werkstücken.

Ein automatisches Blechlager kombiniert mit einem Vakuumheber für den horizontalen und vertikalen Transport von Blechen, gehört ebenfalls zum Investitionsvolumen und unterstützt den hohen Automatisierungsgrad des Blechbearbeitungszentrums.

Durch die getätigte Investition erweitert die Maschinenbau Helmers GmbH ihre Unabhängigkeit vom Beschaffungsmarkt und erhöht gleichzeitig die kurzfristige Verfügbarkeit von Laserblechteilen. Im Zuge der Investition konnten zwei neue Facharbeiterstellen geschaffen werden.

Maschinenbau Helmers - Investition